Mit detaillierterer, automatisierter Entscheidungsfindung die Marktführung behaupten

Die weltweit in acht Ländern vertretene Hotelmarke Penta® steht für eine neue Generation von Lifestyle-Hotels mit dem unverwechselbaren Neighbourhood-Feeling, die modernen Individual- und Geschäftsreisenden Komfort und Stil in entspannter Atmosphäre bietet. Die 1971 gegründete Hotelkette gehörte zu den ersten, die Rezeption, Bar und Restaurantbereich in einem gemeinsamen Loungekonzept kombinieren Poolbillardtische und alte Pinball-Maschinen sowie regelmäßige Konzerte und Events in der Pentalounge sollen Gäste und Ortsansässige zusammenbringen und den Community-Gedanken pflegen und bilden einen wichtigen Teil der Markenidentität. Weltweit gibt es heute 29 Hotels in Deutschland, Österreich, Frankreich, Tschechien, Belgien, Großbritannien, Russland und Asien mit zusammen über 5.000 Zimmern. Insgesamt über 1.500 Mitarbeiter zählt das globale Team.

“Mit IDeaS G3 RMS haben wir die für uns beste Lösung gefunden.”

Penta Hotels hat bereits seit 2009 das IDeaS Revenue Management System im Einsatz, das ihnen über die Jahre viele Vorteile verschaffte. Um ihre marktführende Position weiter zu behaupten und der steigenden Komplexität des Geschäftes in den vielen unterschiedlichen Märkten auf der Welt gerecht zu werden, wurde für die Preisgestaltung eine feinere Granularität der Prognosen und Berichte immer wichtiger. Laszlo Posa, Corporate Director of Revenue bei Penta Hotels, erklärt: “Wir benötigten eine noch detailliertere Entscheidungsfindung und mehr Stabilität bei den Zimmerkategorien. Wir haben uns auch bei den Mitbewerbern von IDeaS nach einem passenden System umgeschaut, doch haben wir letztendlich mit IDeaS G3 RMS die für uns beste Lösung gefunden.”

Die kontinuierliche Vorhersage der Geschäftsnachfrage für mehrere Objekte, der Zugriff auf Prognosen, Berichte und Daten zu jeder Zeit und von überall über eine Cloud-basierte Anwendung machen IDeaS G3 RMS zu einem mächtigen Tool, das Revenue Managern erlaubt, mit Preisentscheidungen anhand von Zimmerkategorie und Aufenthaltsdauer ihr Geschäftsergebnis zu optimieren. Das auf dem preisgekrönten SAS® Analytics basierende IDeaS G3 RMS berücksichtigt auch historische Daten, Preise von Wettbewerbern, Reputationswerte und relevante Marktdaten wie beispielsweise von TravelClick Demand360 bei der Preisgestaltung.

“Was für unser Arbeiten sehr wichtig ist: Trotz der hohen Komplexität der Algorithmen von IDeaS G3 RMS lässt es sich mit geringem Schulungsaufwand nutzen und überzeugt mit einer sehr intuitiven Benutzeroberfläche. IDeaS G3 RMS veranschaulicht auf den ersten Blick alle wichtigen Kennzahlen, so daß man als Revenue Manager schnell die grundlegenden Funktionen und Befehle nutzen kann”, erklärt Laszlo Posa. Mit aussagekräften Heatmap-Kalender, interaktiven Dashboards und geplanten Berichte hält IDeaS G3 RMS die Benutzer auf dem Laufenden und erleichtert mit geführten Workflows Revenue Managern aller Erfahrungsstufen die Ausführung ihrer täglichen Aufgaben.

Vorbildliche Unterstützung in allen Phasen der Migration

Die kontinuierliche Preisgestaltung bietet Posa die größte Flexibilität innerhalb der gewünschten Preisstrategie. Die Zimmerraten werden dabei innerhalb eines Spektrums berechnet, das durch einen Mindest- und Höchstsatz für jede Raumklasse definiert ist. Hotels können so dem analytisch optimalen Preis so nah wie nur möglich kommen. Bereits wenige Wochen nach der Installation von IDeaS G3 RMS in allen 29 Hotels, die Ende 2018 abgeschlossen war, sieht das Revenue-Management-Team von Laszlo Posa erste positive Effekte. Aufgrund der feineren Granularität der Prognosen und Berichte hat der Umsatz in den Häusern mit der neuen Installation im Vergleich zu vorher um 6-7% angezogen.

“Das Account Management Team von IDeaS stand während der Installation immer bereit, um uns zu beraten und zu helfen. Sie haben von Anfang an verstanden, was für uns wichtig ist und konnten viel für uns tun. Wir wollten alle 29 Hotels in einem Zeitraum von drei Monaten auf IDeaS G3 RMS migrieren, also zwei oder mehr Hotels pro Woche. Unser Projektteam hat dafür von IDeaS über den kompletten Zeitraum hinweg vorbildliche Unterstützung erhalten”, lobt Laszlo Posa.

Da Penta Hotels nicht mit lokalen Revenue Managern arbeiten, sondern zentral aus dem Headquarter in Frankfurt heraus, gestaltete sich das Training für IDeaS G3 RMS einfach. Auch Entscheidungen werden jetzt schneller gefällt. Laszlo Posa: “Wir versuchen so viel wie möglich zu zentralisieren, um effizienter arbeiten zu können und schnell neue Technologien und Arbeitsabläufe zu adaptieren und umzusetzen. IDeaS G3 RMS ist ein wichtiger Baustein in unserer Setup, auf den wir nicht mehr verzichten wollen.”

Über Penta Hotels

Penta® steht für eine neue Generation von Lifestyle-Hotels mit dem unverwechselbaren Neighbourhood-Feeling, die modernen Individual- und Geschäftsreisenden Komfort und Stil in entspannter Atmosphäre bietet. Mit ihrem einzigartigen Design und ihrem außergewöhnlichen Ansatz steht die Lifestyle-Marke für wahre Innovation im gehobenen Mittelklassesegment der Branche. Das Markenzeichen aller Hotels ist die Pentalounge – eine Kombination aus Lounge, Bar, Café und Rezeption – mit ihrem lockeren Wohnzimmer-Ambiente.